Nationalpark Paklenica

Nationalpark Paklenica -Tagesausflug

Die Bergkette Velebit trennt das mediterrane Küstenland vom Inneren Kroatiens. Die Bergkette streckt sich 145 Km. die Küste entlang und erreicht über1700 m Höhe im Gebiet des Nationalparks Paklenica.

Dieses einmalige Gebiet wu­rde 1978. unter den Schutz der UNO gestellt, des Rates des Programms Der Mensch und die Biosphäre und wurde auf solche Weise zu einem Mitglied der internatio­nalen Kette der Naturschutz­gebiete. Das schönste Gebiet des Naturschutzgebietes die Schlucht der Großen und Meinen Paklenica mit den umgebenden Wäldern wurde 1949 zum Nationalpark erhoben.

Mit diesen schönen Schluchten ist dieses Natur­schutzgebiet das zweitgrößte Europas: hier seien erwähnt auch die Fichtenwälder und die alten Buchenwälder, mit den senkrechten Bergwänden. Es ist eine mächtige Heraus­forderung für den Naturfre­und, den Berg Freund und den Alpinisten, den Zufallsbesucher und den begeisterten Wissen­schaftler.

Dem Besucher der Paklenica bietet die Schlucht eine einmalige Tier- und Pfla­nzenwelt. Viele seltene Tiere, besonders unter den Vögeln und den Reptilien (da leben mehr als 200 Vogelarten); dazu zählt man viele endemische Tiere (die Höhlentiere, Reptilien) und auch seltene und vom Verschwinden bedrohte Vögel (so der weisköpfige Geier. Man soll die Besonderheit­en in der Verbreitung von einzelnen Tierarten erwähnen, so wie den Schmetterling “Erebia gorge vagana“‚ sonst eine Hochgebirgsart, die nicht unter 2000 M. über dem Meeresspiegel lebt oder die Eidechse (Lacerta vivipara)‚ die sich dem rauen Klima angepasst hat und le­bendige Brut zur Welt bringt

Von der Insel Vir bis nach Paklenica brauchen Sie ca. 45 min mit dem Auto